aleman
ingg
espa

Das Museum Liedtke gibt Akademikern und Kulturmitarbeitern, die mit dem Angebot des bisherigen Kapitalismus, des Sozial-Darwinismus der Banken sowie mit den vorhandenen staatlichen Kulturbetrieben nicht einverstanden sind, die Möglichkeit sich als selbständige Agentur für Kultur- und Ethik in das Netzwerk einer gemeinnützigen Stiftung einzubringen.

Global

In allen Ländern vergibt dass Museum Liedtke, an Bewerber der ersten Stunde, kostenlose Beratungslizenzen für den Aufbau eines sozialen Netzwerks das auf einen neuen Ethischen-Kapitalismus basiert.

Die Anforderungen

Die Aufgabe des Bewerbers ist es eine selbständige Kulturagentur den ethischen Vertrieb von Kunst, Immobilien, Aktien und Seminaren von seinem Wohnsitz aus, aufzubauen. Verkaufs- oder Vertriebskenntnisse sind von Vorteil aber nicht Bedingung. Die Voraussetzung die der Bewerber mitbringen sollte: über eine ethische und soziale Grundhaltung verfügen.

Englische, deutsche oder spanische Sprachkenntnisse sind für eine Bewerbung vorgegeben.

Der Interessent sollte über eine akademische Ausbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im Kulturbetrieb verfügen. Künstler die sich bewerben sind von diesen beiden Vorgaben befreit.

Der Bewerber erhält eine kostenlose Ausbildung als Kultur- und Ethikberater auf Mallorca.

Die kostenlosen Ausbildungen ermöglichen dem Bewerber ein gutes, erfolgsabhängiges und steigendes Einkommen.

Bewerbungen als Kultur- und Ethikberater

mit Lebenslauf und Foto per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerbungen für Länderrepräsentanzen

Länderbereiche zum Aufbau eines Präsidiums und Vorstand im jeweiligen Land werden extra vergeben.

Anfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!