Statements Öffentlichkeit

Manfred Kanther

Ich teile Ihre Auffassung, dass Kreativität und Kunst größeren Bevölkerungsschichten zugänglich gemacht werden sollte, und dass die Kreativität aller Menschen positiv zur Zukunftsbewältigung beizutragen vermag.

Manfred Kanther

(ehemaliger) Bundesminister des Inneren

Dr. Jürgen Rüttgers

Ihre Projektideen lassen erkennen, dass Sie sich um eine Zukunftsgestaltung durch ihre künstlerische Arbeit gute Gedanken machen. Ich wünsche für Ihr Ausstellungsprojekt viel Erfolg.

Dr. Jürgen Rüttgers

(ehemaliger) Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie

Prof. Dr. Manfred Schrey

Auch in der Technik lässt sich die Kunstformel anwenden. Kreativität und Innovationen führen zu neuen Produkten. Nur neue Produkte sichern unser Überleben in der Zukunft. Die Anwendung von Kreativität und Innovation wirken der stetigen Vermehrung entgegen.

Prof. Dr. Manfred Schrey

Techn. Hochschule Köln

Prof. Dr. Franz Müller-Heuser

Wir haben uns eingehend mit dem Konzept der Ausstellung art open auseinandergesetzt und festgestellt, dass Liedtke's Kunstformel auch auf die Musik und ihre Geschichte zutrifft. Wir teilen mit ihm die zukunftsweisende Auffassung, dass durch die Kunstformel, in Verbindung mit der multimedialen Ausstellung art open, die 4. Dimension, der Zugang zum Verstehen von Kunst und Musik, allen Menschen offen steht. Nur wenn jeder seine kreativen Möglichkeiten anwendet und vertieft, werden wir die Probleme der Zukunft lösen.

Prof. Dr. Franz Müller-Heuser

Präsident des Deutschen Musikrates und Mitglied des UNESCO Musikkomitees

Phil. Prof. Niklas Luhmann

Liedtke's creativity formula is an evolutionary achievement. Once invented and introduced, it enables itself.

Liedtke modifies and dissolves the framework of known theories. His new scientific theories are at the same time the condition and product of their own operation. One could think of an evolutionary achievement that, once invented and introduced, enables itself. Transferring the result to the system of modern society, which puts its structures in force and out of force through decisions, we see a result of evolution. Liedtke's discoveries and works of art require the construction of an observer, God, for whom time is present as the totality of all times

Philosopher Prof. Niklas Luhmann

Prof. Joseph Beuys

Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es keine einzige Möglichkeit gibt, etwas für die Menschen zu tun, als aus der Kunst heraus. Dazu brauche ich eine pädagogische Konzeption und ich brauche eine erkenntnistheoretische Konzeption und ich muss handeln. Also, es sind gleich drei Dinge, die unter ein Dach gehören. Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität ... , die einzige revolutionäre Kraft ist die Kunst.

Prof. Joseph Beuys

Prof. Dr. Friedemann Schrenk

This art formula as the core of the exhibition concept of art open fascinates not only art connoisseurs, but also contains statements of great explosiveness for natural historians. "" If the mechanisms for the transmission of knowledge and experience exist, they will also be accessible to scientific research. The resulting targeted intervention and the rapid acceleration of biocultural evolution would far outweigh all cloning possibilities today. Exactly describes the art formula of the art open

Life + Consciousness Expansion = Art

maybe even a theoretical concept for the bio-cultural evolution of man as a whole.

Prof. Dr. Friedemann Schrenk

Hessian State Museum Darmstadt

Prof. Karl Ruhrberg

Prof. Karl Ruhrberg

The nondefinable, inaccessible and indefinite, the nonexistent is what he wants to bring into today. Joseph Beuys said, "I came to the conclusion that there is not a single way to do something for people than out of the arts. For this I need an educational conception and I need an epistemological conception and I have to act. So there are three things that belong under one roof. "While J. Beuys researched things for the evolution of his" social sculpture, "social consciousness, Liedtke develops the epistemological conception, the pedagogical conception, and acts accordingly. Liedtke introduces the fluid transition from "social sculpture" into concrete evolution.

Prof. Karl Ruhrberg

Art book author and former director of the Museum Ludwig Cologne and the Kunsthalle Düsseldorf

Prof. Dr. Harald Szeemann

Prof. Dr. Harald Szeemann

Dieter Liedtke's works are creative through and through.

The formula is today's revolution in art.

Prof. Dr. Harald Szeemann

International exhibition organizer (Documenta Kassel and Venice Biennale)

Daniel Libeskind

Daniel Libeskind

Ein Evolutionsmuseum das mittels der Kunstformel, Kreativität und Innovationen über die Kultur-Epochen der Kunstgeschichte für alle Besucher sichtbar macht, wird in den USA eine große Anziehungskraft auf Touristen und die Amerikaner ausüben

Daniel Libeskind

Architekt, New York
  • 1
  • 2
Liedtke-Museum in Port d‘Andratx

Hauptmenü

Apartments / Seminare

  • Seminario
    Apartment mit Meerblick
  • Pollock
    Deluxe Studio mit Doppelbett
  • Rembrandt
    Studio Apartment
  • Kandinsky
    Doppelbettzimmer mit Meerblick
  • Da Vinci
    Studio mit Meerblick
  • Picasso
    Doppelzimmer mit Meerblick
  • Boticelli
    Apartment - Erdgeschoss
  • Van Gogh
    Budget Doppelzimmer
  • Liedtke
    Deluxe Suite mit Meerblick
  • Dali
    Deluxe Apartment

Untermenü