Apartments / Seminare

  • Seminario
    Apartment mit Meerblick
  • Pollock
    Deluxe Studio mit Doppelbett
  • Rembrandt
    Studio Apartment
  • Kandinsky
    Doppelbettzimmer mit Meerblick
  • Da Vinci
    Studio mit Meerblick
  • Picasso
    Doppelzimmer mit Meerblick
  • Boticelli
    Apartment - Erdgeschoss
  • Van Gogh
    Budget Doppelzimmer
  • Liedtke
    Deluxe Suite mit Meerblick
  • Dali
    Deluxe Apartment

ALLES AUSGEBUCHT?

Wir organisieren Ihnen
Termine für Liedtke-Apartments

Tel 00 34 971 674713

oder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Reservierungsanfrage

Spirithall

Spirithall

Die Spirithall

Die Vereinigung der Religionen

Die Vereinigung der keltische Glaubens-Kultur, dem Hinduismus, dem Budismus, dem jüdischen Glauben, dem Christentum, dem Islam mit der Weltformel.

Der Codigo Universo führt die Tradition der geistigen Veränderung, des göttlich wachsenden Bewusstsein des Menschen, im Namen der nachstehenden Erneuerer und Revolutionäre weiter: Abraham, Moses, Buda, La Otse, Christus, Mohamed.

Die naturwissenschaftliche Ganzheitssichtweise, dass alle Religionen zu einer Schöpfung gehören, belegt Dieter Walter Liedtke in dem Heiligen Buch der Religionen (ca. 2200 Seiten, inklusive der 5 Bücher Moses, dem neuen Testament, dem Koran und den wichtigen Schriften des Hinduismus, des Buddhismus, der Naturreligionen, dem Wissen der New Age Bewegung und der Weltformel) – welches mit der Realisierung des ersten ganzheitlichen Schöpfungsgebäude Globalpeace Campus, öffentlich zugänglich wird.

Die Verfassung der Religionen und Schöpfung

Damit die Religionen und der Glauben nicht permanent für menschenrechtsverletzende Machtinteressen missbraucht werden entwickelt Dieter Walter Liedtke die Welt-Verfassung der Religionen und Schöpfung. Diese Verfassung vereint alle Religionen und Nichtgläubigen in Frieden sichert alle ihre Eigenständigkeit und Evolution im Auftrag der Schöpfung.

Die Verfassung verbietet den Wettbewerb der Glaubensbekenntnisse untereinander und garantiert allen Gottesgläubigen und den Atheisten dass die Religionsgemeinschaften sowie die Nichtgläubigen die die Verfassung der Schöpfung anerkennen, dass alle Menschen von ihnen als zu einer Schöpfung und Menschheit gehöhrend respektiert geschätzt und gefördert werden. Sie bestätigen und schützen die Menschenwürde des Einzelnen sowie die seiner Gruppe und Volkes unabhängig von Ihrem Glauben oder ihrer Überzeugung zu achten, zu verteidigen und ihre Kreativität zu schützen.

Die Verfassung umfasst 22 Artikel und beruht auf dem Heiligen Buch der Religionen das alle Heiligen Schriften und Bücher der Glaubensrichtungen zusammenfasst:

  • den Veden des Hinduismus,
  • der jüdischen Bibel mit den 5 Büchern Moses,
  • dem Budismus mit seinen Ethikregeln,
  • des Taoismus mit den Büchern Tao de King und Nan Hua Chen Ching
  • der christlichen Bibel und dem Neuen Testament des christlichen Glaubens,
  • des Korans des Propheten Mohameds und den Scharias
  • den Ideen der New Age Bewegung,
  • den Forschungen der Natur- und Geisteswissenschaften,
  • der neuesten Erkenntnissen der Friedensforschung
  • der Menschenrechts-Charta der UN sowie der Welt- und Friedensformel als Symbiose- und Tranformations-Kraft der großen Religionen, allen Gottesgläubigen und Atheisten als eine Menschheit der Wissenden (siehe auch das Buch von Niklas Luhmann).

Die Religion der Gesellschaft - Die Kontingenzformel Gott

Auf dem Weg zu dem Ziel der Verständigung zwischen den Religionen, der Gläubigen und Atheisten zu Wissenden, musste versunkenes Kultur-Wissen gehoben und Rätsel der Natur- und Geisteswissenschaften oder nicht stimmende Darlegungen (wie zum Beispiel die Aussagen von Thomas Malthus durch die Forschung und Entwicklung als zum großen Teil falsch entlarft wurden und die Evolutionstheorie von Darwin durch die Epigenetik modifiziert werden musste) gelöst oder aufgehoben werden.

Die neuen empirischen Forschungsergebnisse mussten, Jahrtausend alte für die Bevölkerung verbotene mystische Kultur-Geheimnisse die einem erlauchten Kreis als Wissen vorbehalten waren, für die Menschen öffnen, aufbereiten und zugänglich machen, z. B.: Was ist Kunst?

Und das die Kraft der Kunst und Kreativität mit der Formel genetisch verankert durch die Spiegelneuronen auf jeden Menschen übertragen werden kann. Auch Heute ist die Kunstformel selbst in den Industriestaaten des Westens ein verbotenes Thema in den Medien und das obwohl die Kreativität eines jeden Menschen für eine ethische Weltwirtschaft benötigt wird. Was zu den bekannten Erscheinungen von Armut, Zukunftsängste, Depressionen, Aggressionen, Amokläufe, Terrorismus und Kriege führt.

Die gemeinsamen Wurzeln, Ziele, die Kultur und Innovationen der Völker können für jeden Menschen nur durch Sehen und Verstehen mit der Formel begreifbar werden damit alle Minderheiten und Religionsgemeinschaften in den Ländern ihre Eigenständigkeit gegenüber der andersdenkenden Mehrheit des Landes bewahren oder aus der Achtung der Mehrheiten vor der Religion, Geschichte, Kultur und den Innovationen der Minderheiten sowie aus der Kenntnis des wichtigen Beitrags zur gesellschaftlichen Entwicklung des Landes diese in die Gemeinschaft gleichberechtigt aufnehmen.

Im größeren Zusammenhang betrachtet, wird deutlich, das es nicht eine Religion, Nation, Minderheit oder Person gibt, die für die Menschheit und ihre Entwicklung nicht wichtig ist.

Die Geheimen Tabus Die Vefassung der Religionen Der Eid der Wissenden

Liedtke-Museum in Port d‘Andratx

Hauptmenü

Apartments / Seminare

  • Seminario
    Apartment mit Meerblick
  • Pollock
    Deluxe Studio mit Doppelbett
  • Rembrandt
    Studio Apartment
  • Kandinsky
    Doppelbettzimmer mit Meerblick
  • Da Vinci
    Studio mit Meerblick
  • Picasso
    Doppelzimmer mit Meerblick
  • Boticelli
    Apartment - Erdgeschoss
  • Van Gogh
    Budget Doppelzimmer
  • Liedtke
    Deluxe Suite mit Meerblick
  • Dali
    Deluxe Apartment

Untermenü